Hagen und Renate Paul

  1. Konfirmationsspruch, Ort und Pastor?
    Hagen:- Piet Retief Markus Gemeinde. Pastor Horst Müller. Römer 12,12 – Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, halted an am Gebet.
    Renate:- Wittenberg. Pastor Krause. Philipper 1,6 – Der in euch angefangen hat das gute Werk, der wird es vollenden bis an dem Tage Christi Jesu.
  2. Wo und wie habt ihr euch kennengelernt?
    Wir waren zusammen in Piet Retief Hochschule und waren gute Freunde. Hagen kann sehr lecker tanzen und ich habe immer gesorgt, dass ich bei Hochzeiten oder Partie’s bin, damit wir lecker tanzen können und so haben wir uns dann verliebt.
  3. Erzählt uns von euren Eltern und eure Geschwister
    Hagen:- Meine Eltern sind alle beide abgetreten und halten sich beschäftig mit Hand- und Holzarbeit. Ich habe 2 Geschwister – Karl-Heinz ist verheiratet mit Sarie de Lange. Die haben 2 Kinder und bleiben in Brits. Kallie hat sein eigenes geschäft. Sonja ist verheirated mit Heinz Beneke. Sie haben 2 Töchter und sie wohnen in Piet Retief.
    Renate:- Meine Mutter Idali is gestorben als ich 16 Jahre alt war. Vater und Sylvia sind verheiratet als ich schon in Pretoria studiert habe. Sie wohnen jetzt in Paulpietersburg Altersheim. Wir sind eine große Familie und es macht viel Spass, wenn alle mal zusammen sind. Dan wird da bis spät geschwatzt. Ich habe 4 Geschwister – Hugo, der Artz ist in Paulpietersburg, Egon, der bei Farm 2 U arbeitet als Manager, Liesl ist in Pretoria und arbeitet für eine Umzugsfirma und dann Andre der Jüngste ist auch in Pretoria und arbeitet mit seinem Papa.
  4. Erzählt uns, was Ronan jetzt macht und was Renita nächstes Jahr machen möchte.
    Ronan war am Anfang von 2020 in Pretoria und hat Turfmanagement studiert ……. und da kommt Covid-19 und alles ändert sich. Er arbeitet seit letztes Jahr Juni bei Hagen und macht die Zeichnungen auf den Computer und schneidet es dann mit dem Plasma Cutter. Seit Februar 2021 hat er eingeschrieben für ein online “Draughting” Kursus. Er interessiert sich auch sehr für “Dog Training”. Er hat ein Belgian Melinois, den er jetzt viel training gibt und lernt sehr viel da durch.
    Renita ist jetzt in Matrik und kann nicht warten, um nächstes Jahr nach Pretoria zu gehen. Sie beschließt noch was um zu machen, aber denkt daran um Psychologie zu studieren. Sie hat auch sehr viel Interesse darin, um mit Essen zu arbeiten.
  5. Wie entspannt ihr?
    Hagen: Wir mögen gerne zuhause beim Schwimmbad und ein Feuer angezündet zum Fleischbraten, ganz ruhig entspannen. Ich (Renate) liebe Pferdreiten und versuch, um einmal die Woche zu reiten bei Herta. Das entspannen auf einem Pferd in der Natur ist Therapie für die Seele.
  6. Was bewundert ihr aneinander?
    Hagen:- Ich bewundere es, dass Renate immer so eine geduldige Mama ist. Sie ist für uns alle da und ist immer so fröhlich. Dass sie so ein schönes Verhältnis mit ihrer Familie hat.
    Renate:- Ich bewundere es, dass Hagen immer so gerne hilft – überhaupt wenn jemand in Not ist. Er hat soviel Liebe um zu geben.
  7. Wo macht ihr gerne Urlaub?
    Wir lieben es im Kruger Park oder im Bushveld. Die Ruhe in der Natur. Wir mögen es auch in Urlaub nach Sodwana zu fahren.
  8. Lieblings:
    Essen:
    Hagen:- Braaivleis/Kartoffelpuffer/Frisch gebackenes Brot mit Mettwurst oder Avo.
    Renate:- Hochzeitssuppe/Kartoffelpuffer und Braaivleis
    Musik:
    Hagen:- Deutsche Schlager (Bernhard Brink), Geistliche Chorale
    Renate:- Geistliche Musik
    Gesang:
    Hagen:- 189 – Auf, auf mein Herz mit Freuden und 322 – So nimm denn meine Hände
    Renate:- 195 – Triumph! Triumph! Es kommt mit Pracht und 330 – Befiehl du deine Wege
    Farbe:
    Hagen:- Blau
    Renate:- Rot
    Saison:
    Hagen:- Sommer
    Renate:- Sommer
  9. Beschreibe dich selbst mit 5 Worten
    Hagen:- Christlich/Gerecht/Liebevoll/Ehrlich/Genau
    Renate:- Christlich/Fröhlich/Genau/Hilfsbereit/Dankbar
  10. Welcher Bibelfigur/Geschichte spricht dich an und warum?
    Hagen:- Noah – Er hat vertraut und geglaubt, dass Gott sein weg lenkt.
    Renate:- Abraham – Weil er so Gehorsam war und auf Gott vertraut hat.
  11. Woran du gerne Geld ausgibst?
    Hagen:- Ich spendiere gerne Geld, um andere Menschen, hauptsächlich meine Familie, Freude zu machen.
    Renate:- Ich spendiere gerne Geld an leckeres Essen, überhaupt wenn ich andere damit Freude machen kann, um was für sie zu backen.
  12. Welcher Eigenschaften in Menschen beeindrucken euch?
    Hagen & Renate:- Hilfsbereit und Freigebige Menschen.
  13. Angenommen ihr gewinnt eine Reise. Wo soll die hin?
    Hagen:- Maldives
    Renate:- Schweitz
  14. Was macht euch traurig?
    Hagen:- Lügen und Menschen, die stehlen. Es macht mich traurig, um zu sehen wie unser schönes Land zu Grunde geht. Das Christentum nicht mehr Ernst aufgenommen wird. Gesetzlosigkeit.
    Renate:- Es macht mich traurig, wenn mein Mann oder Kinder traurig sind. Ungerechtigkeit, und zu sehen wie alles zu Nichte geht.
  15. Bist du Optimist/Realist?
    Hagen:- Realist
    Renate:- Realist
  16. Habt ihr noch Hoffnung für Südafrika?
    Hagen & Renate:- Mit Beten & Gottes Hilfe ist alles möglich.
  17. Renate, arbeitest du noch mit Flugzeugen? Oder was machst du jetzt?
    Ich arbeite nicht mehr mit den Flugzeugen. Sie haben geschnitten mit Stunden und mit Personal und ich habe beschlossen, um vollzeitig bei Hagen zu arbeiten und zu helfen mit “Marketing” und “Management” von unserem Geschäft. Es wird schwer sein nach 21 Jahre nicht mehr mit den Piloten und Flugzeugen zu arbeiten – es waren schöne Jahre.
  18. Renate, wie geht es dir Gesundheitlich? Du hattest als kleines Mädel schon eine offene Herzoperation. Wie hat dein Herzleiden deine Kindheit/Leben beeinflusst?
    Es geht mir eigentlich richtig gut, seitdem ich mein “Pacemaker” gekriegt habe Anfang 2018. Ich muss jedes Jahr für ein check-up gehn – der Artzt ist aber sehr zufrieden. Es ist viel in meine Gedanken, dass ich doch noch mal eine Operation haben muss, aber sonst habe ich ein ganz normales Leben.
    Vor ich die Herzoperation als kleines Mädchen hatte, war ich immer sehr schnell müde und konnte nicht viel mit spielen. Ich hatte auch kein Gefühl in meine Finger und konnte nicht leicht meine Knöpfe (vom Hemd) zu machen. Meine Hare waren auch sehr dünn und struppig, aber nach der Operation hatte ich wieder genug Sauerstoff, um alle Punkte zu erreichen. Hugo und Egon haben immer gesagt, ich habe ihre Hare gekriegt. Ich muss immer daran denken, dass ich eine zweite Chance gekriegt habe und so ein volles Leben nach der Operation haben durfte und dass ich sogar 2 Kinder haben konnte.
  19. Was schätzt ihr an Gemeinde Wittenberg?
    Hagen & Renate:- Das Ausleben von einem christlichen Gemeindeleben. Das Singen im Chor. Das wunderschöne Geländer. Dankbar, dass wir noch eine Kirche haben, wo wir uns zu Hause fühlen.
  20. Was habt ihr studiert?
    Hagen:- Ich bin ausgebildet als Fitter & Turner
    Renate:- Sekretärin
  21. Hunde/Katzen?
    Hagen:- Hunde
    Renate:- Hunde
    Lesen/Tv?
    Hagen:- TV
    Renate:- Lesen
    Sozial/alleine sein?
    Hagen:- Sozial
    Renate:- Sozial
    Braai/Elegantes Dinee?
    Hagen:- Braai
    Renate:- Braai
    Campen/Flat bei der See?
    Hagen:- Campen
    Renate:- Campen
  22. Habt ihr ein „Bucketlist“ für die Zukunft?
    Wir würden noch gerne reisen wollen, in Südafrika – da sind noch so viele Stellen, die wir nicht gesehen haben. Wir würden auch gerne ins Ausland reisen.
  23. Hagen, welches ist der härteste „Challenge“ in deiner Arbeit?
    Um die Kunden zeitig, glücklich zu halten.
  24. Renate, was machst du nicht gerne tun?
    Ich mach nicht gerne bügeln.